Onderzoek door de ombudsvrow naar de beschuldigingen en vorderingen met betrekking tot Vivias


Das Parlamentspräsidium hat die Ombudsfrau der Deutschsprachigen Gemeinschaft damit beauftragt, Nachforschungen über die Arbeitsweise und die Amtshandlungen der Interkommunalen Vivias in Bezug auf die von ihr verwalteten Pflege- und Wohnheime anzustellen.

Die Ombudsfrau nimmt eine Bestandsaufnahme der Behauptungen und Vorwürfe in Bezug auf die Organisation, die Leitung und die Dienstleistungen der von der Interkommunalen Vivias geführten Wohn- und Pflegeheime vor und überprüft deren Stichhaltigkeit.

Zu diesem Zweck führt sie vertrauliche Gespräche mit derzeitigen und ehemaligen Personalmitgliedern, sowie mit Bewohner und Angehörigen derzeitigen und ehemaligen Bewohnern der Heime.

Alle, die zur Klärung der Sachlage beitragen können, sind folglich dazu aufgerufen, sich an die Ombudsfrau zu wenden.

Jede Person kann sich bis zum 11. September 2020 vertraulich an die Ombudsfrau wenden. Klicken Sie bitte auf folgenden Link: