Die Ombudsfrau kann Entscheidungen in folgenden Bereichen überprüfen

Sie richten sich nach den Zuständigkeiten der Deutschsprachigen Gemeinschaft:

Kulturelle Angelegenheiten

  • Denkmalschutz
    Hilfestellung bei Genehmigung von Arbeiten an denkmalgeschützten Objekten und in den Schutzbereichen
  • Förderung der schönen Künste
  • Kulturerbe
  • Medien
    Die deutschsprachige Gemeinschaft Belgiens hat als eine unabhängige Regulierungsbehörde die Aufsicht für audiovisuellen Medien.
  • Museen
    Die Deutschsprachige Gemeinschaft ist Verantwortlich für die Einstufung und qualitätsbezogene Bezuschussung für Personal und Funktionskosten der Museen.
  • Schutz der Sprache

Personenbezogene Angelegenheiten

  • Adoption
    Jede Adoption beginnt mit einem persönlichen Informationsgespräch in der Zentralen Behörde der Gemeinschaft für Adoption (ZBGA) im Ministerium der Deutschsprachigen Gemeinschaft.
  • Behindertenausbildung
  • Behindertenfürsorge
    Heute sind Emanzipation und Partizipation die Schlüsselwörter in der Behindertenfürsorge.Dies bedeutet unter anderem, dass Personen mit Behinderung zu allen Sektoren der Gesellschaft, also nicht nur zu Gebäuden, den öffentlichen Verkehr, der Arbeitsbeschaffung und dem Unterricht, Zugang haben müssen. Zugänglichkeit ist ein weiter Begriff, der mithin auch das Recht auf Information und das Recht auf Kultur beinhaltet. Jedem Menschen, ob mit oder ohne Behinderung, soll zum Beispiel die Möglichkeit offen stehen, in die Oper zu gehen, eine Theatervorstellung zu genießen, usw
  • Beschäftigungspolitik
  • Jugendhilfe

Von der Wallonischen Region übertragene Zuständigkeiten

Unterichtswesen

Verwendete Abkürzungen:
ÖSHZ = Öffentliches Sozialhilfezentrum