Die Ombudsfrau stellte den Jahresbericht 2022 im Parlament vor


Der Ombudsdienst der Deutschsprachigen Gemeinschaft ist eine unabhängige und neutrale Instanz zur Verbesserung der Kommunikation und Transparenz zwischen Bürgern und Behörden. In diesem Zusammenhang hat die Ombudsfrau der DG im Rahmen ihres Jahresberichts eine Reihe von Empfehlungen an Behörden und Institutionen ausgesprochen. Darüber hinaus blickt die Bürgerbeauftragte auf eine Auswahl von Fällen zurück, mit denen sie sich im vergangenen Jahr in der DG befasst hat. Dabei handelt es sich in erster Linie um Beschwerden von Privatpersonen an ostbelgischen Einrichtungen und Behörden.

https://www.dg-ombudsdienst.be/rapport/Jahresbericht_2022.pdf



Q9QTUP

veröffentlicht: 26.04.2023